Ingenieure und Sachverständige
Mainz - Berlin

Bauphysik

Mit den Methoden der Bauphysik werden die natürlichen Gegebenheiten und das Verhalten von Stoffen und Baustoffen in die Anwendungen des Bauwesens übertragen. Die klassischen Teilgebiete sind:  

  • Wärmelehre /Wärmeschutz
  • Feuchteschutz
  • Enregieeffizienz
  • Akustik /Schallschutz
  • Brandschutz (Siehe Seite "Brandschutz")

Mit Hilfe der Wärmelehre kann beispielsweise die Temperaturverteilung in einem Bauteil berechnet werden, um beurteilen zu können,  ob in einer Konstruktion bei kalten Außentemperaturen Feuchtigkeit entsteht, die eine Schimmelbildung begünstigt oder die Konstruktion den gültigen Vorschriften entspricht.

Wir erstellen folgende Berechnungen:

  • Energieausweise nach ENEV
  • Wärmeschutzberechnungen nach DIN 4108
  • Tauwasserberechnungen nach DIN 4018-3
  • Nachweis und Berechnung von Wärmebrücken
  • Nachweise des Schallschutzes nach DIN 4109 
  • Brandschutzkonzepte