Ingenieure und Sachverständige
Mainz - Berlin

Offene Stahlhalle

Die offene Stahlhalle wurde aus einer Stahlrahmenkonstruktion, mit einer Dacheindeckung aus Alublech, hergestellt. Die Gründung erfolgte durch Einzelfundamente unter den Stützen. Die Bodenplatte wurde aus Stahlbeton zur Befahrung mit Lastkraftwagen SKW 30 erstellt.  

Die wesentlichen Belastungen ergaben sich aus dem Lastfall: Unterwind, da die Halle an den Seiten nur teilweise durch Blechverkleidungen verschlossen ist.