Ingenieure und Sachverständige
Mainz - Berlin

Fundamentstabilisierung

In einem Objekt kam es zu Unterspülungen der Fundamente durch mehrere Rohrbrüche, der bestehenden alten Tonrohrleitungen. Die Wände, einschließlich der Fundamente um das Treppenhaus herum, wiesen erhebliche Setzungen auf.

Die Standsicherheit war beeinträchtigt. In Zusammenarbeit mit einem Geologen, wurde ein Konzept zur Stabilisierung des Bodens, durch PUR (Polyurethan)-Injektion, entwickelt und durchgeführt. Das linke Foto zeigt die Ursache: Ein Riss im Bogen der alten Entwässerung aus Ton. Die Rissbildungen, in den Wänden, um das Treppenhaus im Keller, betrugen bis zu 1 cm. (Foto, rechts)